Kirgisistan erhebt Steuern auf Bitcoin-Miner

Kirgisistan, ein ehemals berüchtigtes Anti-Kryptoland, macht einige Schritte in Richtung einer Umkehrung der seit Jahren negativen Haltung gegenüber Kryptoanlagen. Nach einem Bericht der lokalen Nachrichtenagentur Kabar hat das Wirtschaftsministerium des zentralasiatischen Landes einen Gesetzentwurf zur Einführung einer neuen Steuerstruktur für den Kryptowährungsbergbau vorgelegt. Der Kabar-Bericht enthüllte, dass das Ministerium Anfang dieser Woche einen Gesetzentwurf mit …

Weiterlesen